Erntefest Witzenhausen findet mit neuem Festprogramm statt

Die Erntekrone vom Erntefest Witzenhausen

Die Erntekrone wird am Mittwoch vor dem Fest in Witzenhausen aufgehangen. Foto: Archiv

In Witzenhausen will man nach einem Jahr Pause wieder mit dem Erntefest starten - aber mit einigen Änderungen.

Im vergangenen Jahr hatten die verschiedenen Großveranstaltungen im Kreis wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen und auch in diesem Jahr hagelte es viele Absagen. In Witzenhausen will man aber im August wieder das Erntefest feiern! Mit einem komplett neuen Festprogramm, das auf die Auflage der Pandemie angepasst wurde, möchten die Organisatoren das Fest stattfinden lassen.

Nicht nur das Festprogramm wird sich dabei ändern, sondern auch der Ort. Vom 20. bis 23. August wird im Stadtpark unter dem Motto "Erntefest im Park" gefeiert. Gestartet wird das Fest aber schon den Mittwoch mit dem traditionellen Aufhängen der Erntekorne und der Taufen von drei neuen Komiteeterichen.

Live-Musik im Stadtpark

Am Freitag legt dann im Stadtpark ein DJ aktuelle Musik und die besten Partyhits auf. Samstag und Sonntag wird es dann Live-Musik auf der Stadtparkbühne geben! Verzichtet werden muss auf den traditionellen Umzug, am Montag kann dafür - nach Anmeldung bei Tobias Krischker - am Festfrühstück teilgenommen werden.

"Für die gesamte Veranstaltung wurde ein detailliertes Hygienekonzept ausgearbeitet und der Eintritt ist dank treuer Sponsoren frei. Natürlich kann es aber durch die dynamische Pandemielage vorkommen, dass wir kurzfristig Änderungen am Programm vornehmen müssen", so Bernd Jaeger vom Erntefestausschuss in Witzenhausen. Am meisten freuten sich aber alle Beteiligten darauf, endlich wieder mit den Witzenhäuser Bürger ein fröhliches Erntefest feiern zu können.