Trickdiebstahl in einer Buchhandlung von Bad Sooden-Allendorf

Zu sehen ist eine unerkennbare Person zwischen Bücherregalen.

Während einer der Männer die Verkäuferin in ein Gespräch verwickelte, konnte der zweite Täter in einen Nebenraum gehen und in die dortige Kasse greifen. Foto: Pixabay

Bei einem Trickdiebstahl in Bad Sooden-Allendorf, haben heute Vormittag zwei Männer einen Bargeldbetrag in vmtl. 4-stelliger Höhe aus einer Registrierkasse erbeutet.

Die Unbekannten suchten gegen 11.30 Uhr eine Buchhandlung in der Kirchstraße auf und während einer der Männer die Verkäuferin in ein Gespräch verwickelte, konnte der zweite Täter unbehelligt in einen Nebenraum gehen und in die dortige Kasse greifen. Bis der Diebstahl bemerkt wurde, hatten die Person bereits das Geschäft wieder verlassen und die Flucht ergriffen. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

>1: ablenkende Person: männlich; ca. 175 cm groß; dunkle Haare; südländisches Erscheinungsbild; trug eine Kappe und hatte zwei Wasserflaschen in der Hand.

>2: Dieb: männlich; ca. 170 cm groß; dunkle Haare; südländisches Erscheinungsbild; kräftige Statur; trug einen roten Pulli, eine dunkle Hose und Turnschuhe.

Beide sollen zw. 25 und 35 alt sein.

Hinweise zu den flüchtigen Personen ggfs. auf benutzte Fluchtmittel nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.