Verkehrsunfall mit Personenschaden

Zu sehen ist ein Zebrastreifen.

Während der Unfallaufnahme klagte die Hamburgerin bereits über leichte Kopfschmerzen. Foto: Freepik

Eine 24-jährige Hamburgerin befuhr mit ihrem Pkw in Witzenhausen die Straße „Hinter den Teichhöfen“ aus Richtung „Ermschwerder Straße“ kommend in Richtung „Walburger Straße“.

An dem dortigen Zebrastreifen hielt sie verkehrsbedingt an. Eine 19-jährige Witzenhäuserin übersah dies und fuhr auf den stehenden Pkw auf.

Während der Unfallaufnahme klagte die Hamburgerin bereits über leichte Kopfschmerzen. Ein RTW kam zur Unfallstelle und brachte sie zwecks Untersuchung ins Klinikum in Witzenhausen.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 2000,00 €.