75-Jähriger von Lkw angefahren

Zu sehen ist der vordere teil eines Lkws.

Der Lkw-Fahrer übersah den 75-Jährigen und fuhr diesen an. Foto: Pixabay

Um 11:18 Uhr beabsichtigte heute Vormittag ein 52-Jähriger aus Kirchheim mit einem Lkw ein Firmengrundstück im Fuhrgraben in Wehretal-Hoheneiche zu verlassen und fuhr dafür in Richtung der Ausfahrt.

+++ Aktualisierung am 22.10.2021 um 9:45 Uhr +++

Im Zusammenhang mit der gestrigen Pressemitteilung von 14.28 Uhr, 75-Jähriger in Wehretal-Hoheneiche von Lkw angefahren, bittet die Polizei in Eschwege um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 05651/925-0.

 

Da das zweitürige Holztor vom Wind auf der einen Seite zugegangen war, begab sich ein 75-Jähriger aus Sontra zu Fuß in Richtung der Ausfahrt vor den Lkw. Der Lkw-Fahrer übersah den 75-Jährigen und fuhr diesen mit der vorderen rechten Seite des LKWs an, wodurch dieser zu Boden fiel und sich schwer verletzte. Wie sich herausstellte, erlitt er Frakturen an beiden Beinen sowie eine Kopfverletzung, worauf er in das Klinikum Werra-Meißner gebracht wurde. Vorsorglich wurde ein Alkoholtest bei dem Lkw-Fahrer durchgeführt, der mit null Promille negativ verlief. Da der Unfall im nicht öffentlichen Verkehrsraum stattfand wurde zudem die Berufsgenossenschaft informiert.