Jägerzaun beschädigt - Fahrzeug setzte sich rückwärts in Bewegung

Zu sehen ist ein Ausschnitt eines Jägerzaunes.

Das Fahrzeug setzte sich rückwärts auf der abschüssigen Straße in Bewegung und durchbrach einen Jägerzaun. Foto: Pixabay

Ein 56-Jähriger aus Kassel stellte sein Fahrzeug (Klein-Lkw) im Sommerweg in Witzenhausen-Dohrenbach ab.

Da offensichtlich die Handbremse nicht angezogen war, setzte sich das Fahrzeug vergangene Nacht, um 00:23 Uhr, rückwärts auf der abschüssigen Straße in Bewegung und durchbrach einen Jägerzaun bevor es dann im dahinterliegenden Garten zum Stehen kam.

Während am Jägerzaun Sachschaden entstand, war der Klein-Lkw augenscheinlich unbeschädigt.