Schwerer LKW-Verkehrsunfall auf der A 7 kurz vor der Anschlussstelle Hedemünden

Schwerer LKW Unfall - zertrümmerter LKW

Der Fahrer und sein mitgeführter Hund wurden schwer eingeklemmt.

Kilometerlange Staus bis in die Morgenstunden.

Zu einem schweren LKW-Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Hann. Münden und Hedemünden am 03.11.2021, um 21:48 Uhr auf die A 7 kurz vor die Anschlussstelle Hedemünden Fahrtrichtung NORD alarmiert.

Ein Sattelschlepper war lt. Mündens Ortsbrandmeister Eike Schucht auf einen Auto-Transporter aufgefahren. Der Fahrer und sein mitgeführter Hund wurden schwer eingeklemmt. Beide verstarben noch an der Einsatzstelle.

Um sie zu befreien musste hydraulisches Rettungsgerät und die Winde des Rüstwagens eingesetzt werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr gebunden.

Kilometerlange Staus bis in die Morgenstunden des 4.11.2021.

Fotos: Feuerwehr Hann. Münden