Verkehrsunfall zwischen Motorrad und PKW auf der Hannoverschen Straße in Göttingen

Zu sehen ist ein Ausschnitt der Vorderseite eines kaputten Autos.

Durch den Zusammenstoß wurde der 21-Jährige schwer verletzt. Foto: Pixabay

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hannoverschen Straße, Höhe ARAL-Tankstelle, in Göttingen, ist ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Göttingen schwer verletzt worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand bog eine 33-jährige Göttingerin mit ihrem Pkw von dem Tankstellengelände in die Hannoversche Straße ein und kollidierte dabei mit dem in Richtung stadteinwärts fahrenden Kradfahrer.

Durch den Zusammenstoß wurde der 21-Jährige schwer verletzt und einem Göttinger Krankenhaus zugeführt, die PKW-Fahrerin blieb unverletzt.

Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsarbeiten kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.