Artikelfoto Mundus

WerraTal Therme Bad Sooden-Allendorf bleibt geöffnet

Für die Thermengäste soll sich trotz Energiekrise nichts ändern

Auf einer heutigen Pressekonferenz hat die Stadt Bad Sooden-Allendorf Tourismus- und Kur- AöR bekannt gegeben, dass sie mit der Marketingkampagne „WIR GEBEN GAS – VOLLE LEISTUNG FÜR EURE TREUE“ den vollen Betrieb der Werratal Therme aufrechterhalten wird.

Wegen der Energiekrise werden immer mehr Sparmaßnahmen in öffentlichen Einrichtungen getroffen. Eine davon ist es zum Beispiel, in Schwimmbädern die Wassertemperatur zu senken. Eine Maßnahme, die in der Werratal Therme Bad Sooden-Allendorf kein Thema ist.

Wir freuen uns, dass wir unser vielfältiges Angebot trotz der gegebenen Umstände für unsere Gäste weiter aufrechterhalten können“, so der Vorstandsvorsitzende Jens Lüdecke.

Wärme wichtig

Für die Badegäste soll sich in Bad Sooden-Allendorf gar nichts ändern. Das wäre kontraproduktiv, immerhin ist der Sinn und Zweck, den Körper in den warmen Solebecken zu entspannen. Die Wirkung wäre in kühlerem Wasser nicht voll gegeben.

Das auch weiterhin alles so bleibt und der Bäderbetrieb aufrechterhalten bleiben kann, ist die Werratal Therme auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Besuchen Sie die wunderschöne Bade- und Saunalandschaft mit integriertem Gradierwerk und genießen Sie die wohltuende Wärme des 32°C warmen Solewassers in Bad Sooden-Allendorf!

Nähere Einzelheiten zur Pressekonferenz folgen in Kürze auf diesem Portal.