Feuer in Grundschule

Feuerwehr vor Grundschule

Alarmierung der Feuerwehren Hann. Münden und Gimte wegen vermutlichem Feuer in Grundschule. Foto: Feuerwehr Hann. Münden

Aufgrund einer zunächst unklaren Rauchentwicklung im 2. Stock der Grundschule Königshof in Hann. Münden gab es einen Feueralarm im Schulgebäude.

Die ca. 200 anwesenden Schüler*rinnen wurden lt. Ortsbrandmeister HMÜ Eike Schucht von den Lehrkräften vorbildlich evakuiert. Die Klassen sammelten sich auf dem Schulhof und wurden sofort auf Vollzähligkeit überprüft. Verletzt wurde niemand. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging derweil im 2. OG zur Erkundung vor und fand einen noch glimmenden Mülleimer und andere glimmende Materialien vor. Das Feuer war soweit bereits erloschen. Mit einer Wärmebildkamera wurde dies überprüft. Die Brandreste wurden nach draußen gebracht. Mit einem Druckbelüfter, der über die Drehleiter an die Schadenstelle gebracht wurde, ist das Geschoss rauchfrei gemacht worden. Die Schüler konnten anschließend in ihre Klassen zurückkehren.